Restaurants im KKL Luzern erstrahlen in neuem Glanz

Die Cafébar «Le Piaf» und das Restaurant «Lucide» am KKL sind eröffnet!

Foto: © Tina Sturzenegger Fotografie

Das KKL Luzern öffnet trotz erschwerter Umstände die neuen Restaurants «le Piaf» und «Lucide» für die Gäste. Die Restaurants wurden in den letzten Monaten umgebaut und sind nun für Besucher zugänglich.

Wir haben mit Corinne Schneebeli vom KKL über die Highlights der neuen Angebote gesprochen. Die Eröffnung verlief anders als geplant, und auch das Schutzkonzept aufgrund des Coronavirus musste noch umgesetzt werden. Doch das Team des KKLs ist froh, nun endlich die Tore wieder zu öffnen. Ein Kaffee trinken ist also ab sofort im neuen Bistro «le Piaf» möglich.

Hören Sie mehr im Beitrag vom Mittwochabend.



Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*