1. CH-Hits der Woche
  2. Highland Sanctuary – 25 Hours

Highland Sanctuary – 25 Hours

KW 28 | 12. Juli - 18. Juli 2021
Foto: Highland Sanctuary (Pressefoto)

Die EP «For a Little While» ist eine erste Zusammenfassung des neuen Kapitels von Highland Sanctuary. Nach ersten Songs, vorwiegend im Soundgewand von Pop mit irischen Soundeinflüssen, zeichnete sich eine Entwicklung zur Country Musik ab. Bereits bei den Songs «What Can i Say» und «Scars» waren sanfte Countryeinflüsse zu erkennen. Im März 2021 wurde mit «Weekend» anschliessend ein erster klar in der Country Musik anzusiedelnder Song veröffentlicht.

Dazu Highland Sanctuary: «Ich bin als One Man Projekt nicht eine Band im normalen Sinne, aber auch ich versuche mich stetig zu verfeinern, neu zu entfalten und aktuelle Trends einfliessen zu lassen.» So ist auch der Country Sound vom Berner Highland Sanctuary nicht in festen Mustern dieses Musikstiles gefangen. «Ich bin durch die Nashville Produktionen meines Vaters sozusagen mit der Country Musik aufgewachsen und kombiniere dies mit meiner Tätigkeit als Produzent im Pop, Hip Hop und Dance Bereich». Dies tut Highland Sanctuary eigentlich genau so, wie dies die neue internationale Country Generation eben auch tut.

Der Titelsong «For a Little While» ist ein Motivationssong. Er soll aufzeigen dass man sich bewusst Zeit zum Entspannen nehmen soll und sich dadurch nicht in Frustration verliert. Manchmal reicht es auch einfach die Augen für einen kurzen Moment zu schliessen und einen Song wie diesen zu geniessen.

Hinter dem Schweizer Act Highland Sanctuary steckt der junge, äusserst talentierte Musiker, Songwriter und Musikproduzent Simeon. Der Berner ist in einer Musiker-Familie aufgewachsen. Als Kind besuchte er den Klavier- und Schlagzeugunterricht und am Gymnasium kamen Gitarren-Unterricht sowie musiktheoretisches Wissen hinzu. Danach vertiefte er sein Wissen und Können in der Musik-Fachhochschule. Vielseitig begabt, wie sein Vater welcher Berufsmusiker ist, lernte Simeon autodidaktisch weitere Instrumente wie E-Bass, Kontrabass, Banjo, Alto-Saxophon, Trompete und Tin-Whistle.

Es klingt nicht wirklich danach, aber Highland Sanctuary ist eine One-Man-Band. Simeon spielt sämtliche Instrumente selber, singt und hat auch alle Songs selber geschrieben. Doch dem nicht genug, produzierte er in seinem eigenen Tonstudio Famous Sound Productions alle Songs in Eigenregie. Dieses Konzept wird auch Live konsequent umgesetzt: Highland Sanctuary präsentiert eine verrückte One-Man-Show! Im Juni 2019 veröffentlichte Highland Sanctuary mit «Hold Me Tight» seinen ersten Song. Seither begeistert er an Konzerten und seine Musik ist in grossen Radiostationen der Schweiz, im arabischen Raum, in Süd-Afrika und vielen weiteren Ländern zu hören.


Wir stellen wöchentlich neue Songs von Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz vor, die der Musikredaktion aufgefallen sind. Dabei liegt uns nicht nur die Förderung von bekannten Bands oder Interpreten am Herzen, sondern auch die Musik von noch unbekannten Musikerinnen und Musiker. Dabei setzen wir vorwiegend auf Mundart-Pop und -Rock und auf Mainstream. Weiter Schweizer Hits die auf Spitalradio LuZ gespielt werden, finden Sie HIER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Foto: Highland Sanctuary (Pressefoto)
Weitere Hit-Tipps
Menü