1. Programm
  2. «Aufrüsten statt ausmustern!» – Wie Sie Ihren Computer wieder flott machen

«Aufrüsten statt ausmustern!» – Wie Sie Ihren Computer wieder flott machen

Die Menschheit produziert jedes Jahr knapp 45 Millionen Tonnen Elektroschrott. Und leider, das muss man so sagen, gehören die Schweizer in Europa zu den Spitzenreiter, wenn es um elektronischen Abfall geht: Pro Schweizerbürger fallen jährlich rund 26 Kilogramm an. Damit liegen wir hinter Norwegen auf Platz 2. Problematisch ist zum Beispiel auch, dass häufig funktionstüchtige PC’s und Laptops weggeworfen werden, obwohl man die mit einfachen Mitteln wieder fit machen könnte. Dadurch wird die Umwelt unnötig zusätzlich belastet.

Wenn Windows quälend langsam startet, die Textdatei eine Ewigkeit zum Laden braucht und es in der Tabellenverarbeitung nicht vorangeht, machen sich viele Menschen gleich auf die Suche nach einem neuen Gerät. Doch statt einer Neuanschaffung reicht es häufig aus, einzelne bestimmte Komponenten auszutauschen. Das ist definitiv besser für die Umwelt – und meistens auch deutlich günstiger. Wir sagen wie es geht.

Weitere Infos finden Sie auch unter: Swiss Recycling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Aktuell

Patrick Rohr in Tokyo für SRF

Patrick Rohr ist zurzeit als Journalist für das SRF in Tokyo unterwegs und berichtet anlässlich der olympischen Spiele über das Leben in Japan. Als Buchautor des Buches «Japan-Abseits von Kirschblüten…

Eine Luzerner Firma schützt vor dem Hochwasser

Die orangen Schutzdämme waren in den vergangen Wochen in der Schweiz und Europa präsent im Kampf gegen das Hochwasser. Die Beaver Schlauchdämme stammen von der Firma Beaver Schutzsystem AG in…
Menü