1. Hit-Tipp der Woche
  2. Ellie Goulding – Power

Ellie Goulding – Power

Das neue Lied, das aus Ellies bevorstehendem neuen Album stammt, zeigt ihr Talent für das Schreiben von Popsongs mit Ohrwurmcharakter und schwerem Synth-Pop-Bass. Über das Lied sagt Ellie: «Ich wollte dieses Lied von meinem kommenden Album als Vorschau auf die Welt veröffentlichen, in der sich mein neues Album befindet! Bei «Power» geht es um Beziehungen im 21. Jahrhundert, wie sie jetzt durch soziale Medien, Oberflächlichkeit und materielle Dinge diktiert werden können. Ein Dating kann manchmal mit Lügen oder Verzierungen beginnen. Das Mädchen in dem Lied ist desillusioniert von der Liebe und den grausamen, gut aussehenden, selbstbesessenen Menschen, mit denen sie immer wieder bricht.»

In Zusammenarbeit mit einem rein weiblichen Team wurde das Musikvideo zu «Power» von Ellie in ihrem Haus in London gedreht. Das von dem Kreativduo Imogen Snell und Riccardo Castano von ISSTUDIO (Madonna, The XX) über FaceTime inszenierte Video ist zweifellos Ellies bisher persönlichstes. Gedreht wurden die Videos im intimen Selfie-Stil, die mit verschwommenen Aufnahmen sinnlicher Ästhetik überlagert werden.

Im vergangenen Monat war Ellie eine der herausragendsten Darstellerinnen im Wohltätigkeits-Livestream von Global Citizen, «One World: Together At Home», der am 19. April ausgestrahlt wurde und über 100 Millionen Pfund für den COVID-19-Reaktionsfonds der WHO sammelte. Nur wenige Tage später nahm sie an BBCs Big Night In-Programm als Teil eines Promi-Covers «Times Like These» von den Foo Fighters teil. Die Charity-Single erreichte Platz 1 in Grossbritannien, während die Big Night In 6,4 Millionen Zuschauer verzeichnete und 27 Millionen Pfund für Kinder in Not sammelte.

Die Veröffentlichung des neuen Songs «Power» folgt auf die jüngste Single «Worry About Me», eine Zusammenarbeit mit der R & B-Künstlerin Blackbear, und knüpft an Veröffentlichungen wie «Close To Me» und «Hate Me» an, sowie an ihr kürzlich veröffentlichtes Cover von Joni Mitchells «River». Ellie erreichte damit ihre dritte Nummer 1 in Grossbritannien – es war zugleich auch die letzte Nummer eins Jahrzehnts. Im März 2020 jährte sich auch Ellie’s Debütalbum «Lights» zum 10. Mal, welches damals auf Platz 1 in Grossbritannien landete und weltweit über 1,4 Millionen Platten verkauft wurde. In ihrer bisher unglaublichen Karriere hat Ellie zwei # 1-Alben, zwei BRIT Awards, mehr als 15 Millionen verkaufte Alben und rund 102 Millionen Singles, weltweit 19,6 Milliarden Streams gesammelt und 10 Millionen Abonnenten auf YouTube übertroffen, was weltweit damit über 5 Milliarden Aufrufe ergibt.

Ellie ist zudem als UN-Umweltbotschafterin unterwergs und setzt sich als leidenschaftliche Verfechterin des Umweltschutzes für unseren kostbaren Planeten ein. Sie kämpft  auch für Lösungen in der Klimakrise. Sie mischt ausserdem diese Interessenvertretung mit ihrer Arbeit, um die Obdachlosigkeit zu beenden, das Marylebone-Projekt zu unterstützen und Spenden für andere landesweite Wohltätigkeitsorganisationen zu sammeln, die an forderster Front für die Obdachlosenkrise kämpfen. Details zu Ellies viertem Studioalbum werden in Kürze veröffentlicht.



Hier finden sie weitere Hit-Tipp-Vorstellungen unserer Musikredaktion aus den vergangenen Wochen: Hit-Tipp der Woche (Übersicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Hit-Tipps
Menü