1. CH-Hits der Woche
  2. Tom Lee feat. George Franco – Para Ti Amor

Tom Lee feat. George Franco – Para Ti Amor

KW 49 | 5. Dezember - 11. Dezember 2022
Foto: Tom Lee feat. George Franco (Cover)

«Para Ti Amor» – Oder was passiert wenn Country Musik auf Latin trifft. Wenn man Country und Latin vermengt, entsteht in der Küche Chili Con Carne. In der Musik-Küche von Tom Lee und George Franco resultiert eine Liebeserklärung an die Frauen. Wenn die beiden Nachbarn, Tom Lee und George Franco zusammensitzen, Gitarre spielen und in romantischer Stimmung sind, dann kann durchaus mal eine Crossover-Ballade der Extraklasse entstehen. In «Para Ti Amor» treffen Country und Latin aufeinander. Pünktlich aufs Jahresende releasen die beiden Musiker aus Thun ihre Version eines romantischen Weihnachts-Tracks. «Para Ti Amor» ist ein Song von Tom Lee und George Franco und vereint eine Prise Nashville-Zauber mit der Faszination von Latin – eine durch und durch gelungene Mischung aus stimmungsvolle Country- und Latin-Musik.

Tom Lee fing als musikalischer Spätzünder erst spät an, Gitarren zu spielen. Obwohl er schon mit 10 das erste E-Piano geschenkt bekam, waren es erst die «einfachen Liedli» von Gölä, die ihn motivierten, selber anzufangen. Es war denn auch der Lead-Gitarrist aus Göläs frühesten Jahren – und Tom Lees Kung-Fu-Lehrer – der ihm die ersten Akkorde beibrachte. Es folgten die beiden Bands Stand Art und Wanderwäg, bevor er sich, wieder mit seinem Mentor in Kung-Fu und Gitarre, in den Formationen Mundartpower und Trubadure zusammentat. Danach folgten unzählige Auftritte mit dem Thuner Cantautore und Komponist Roberto Brigante, bevor Tom Lee sich endlich an sein eigenes Projekt mit der Tom Lee Band wagte. Heute ist er mit Band, im Duo oder solo in ganz Europa unterwegs.

George Franco ist Komponist und Sänger, geboren 1991 in San Cristobal in der Dominikanischen Republik. Er ist in einer Musikerfamilie in einfachen Verhältnisse aufgewachsen, sein Vater ist Pianist, Arrangeur und Dirigent. Der älteste Spross der Familie fühlte er sich schon in jungen Jahren zum Singen hingezogen. Unter der Anleitung seines Vaters machte George Franco seine ersten Schritte in der Musik. Ab 2001 begann er ein intensives professionelles Gesangsstudium an der San Cristobal Musical School. Nach dem er 2007 in die Schweiz kam, gründete er die Unconditional Group. Es folgten Engagements im Grupo mi gente en Suiza, Grupo Unico, Mercado Negro, sowie bei Edgar Lopez aus Venezuela, Barrio Latino und weiteren Künstlern. George Francos erstes Solo-Album «Lazos de Amor» aus dem Jahr 2015 enthält 8 Songs in verschiedenen Genres: Bachata, Merengue und Salsa. Prompt holte er sich beim Lausanne Suisse Festival die Auszeichnung als bester Autor und Sänger. 2016 veröffentlichte er sein zweites Album mit dem Titel «La dueña de mi vida» mit zehn Songs.


Hier finden sie weitere CH-Hits-Vorstellungen unserer Musikredaktion aus den vergangenen Wochen: CH-Hits der Woche (Übersicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Foto: Tom Lee feat. George Franco (Cover)
Weitere Hit-Tipps
Menü