1. Programm
  2. Spitalradio Luz am 99. Gnagiessen

Spitalradio Luz am 99. Gnagiessen

Seit 1921, findet immer 10 Tage vor der Fasnacht das Gnagiessen in Luzern statt. Am 10. Februar 2020 haben sich die Gnagibrüeder zum 99. Gnagiessen getroffen. Neben dem Gnagivater Hans Pfister, berichtete zum Beispiel auch Regierungsrat Marcel Schwerzmann über das Vergangene Jahr.

Neben den Darbietungen durfte natürlich auch nicht das traditionelle Essen fehlen. Das Gnagi-Menu setzt sich wie folgt Zusammen:

 

Vorspeise: Erbsensuppe

Hauptspeise: Gnagi, Härdöpfu und Surchrut

Dessert: Cremeschnitte

 

Auf Spitalradio Luz erzählt der Gnagivater Hans Pfister, wie das Gnagiessen entstanden ist, warum es auf dem Tisch für jeden Gnagibruder ein weisses Couvert hat und das Gnagi ein regionales Produkt ist.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Aktuell

Schulanfang – Achtung Kinder!

Seit dieser Woche kehren Tausende von Kindern in die Schule oder den Kindergarten zurück oder treten in den Kindergarten oder in die Schule ein. Seit 1992 haben sich auf dem…

Wie geht es den Störchen in der Schweiz?

In der letzte Woche (Mitte August) konnte man in Deutschland lesen, dass sich in den nächsten Tagen und Wochen weniger Störche auf den Weg in Richtung Süden machen, weil weniger…
Menü