Spielen anstatt parken an der Bahnhofstrasse in Luzern

Seit Juni 2020 ist die Bahnhofstrasse im Zentrum von Luzern teilweise autofrei. Das junge Luzerner Kollektiv 5uf2 hat in ehrenamtlicher Arbeit für die Stadt Luzern eine Zwischennutzung der freigewordenen Flächen erarbeitet. Zwischen dem Luzerner Theater und der Seidenhofstrasse werden Parkplätze mit einer Holzplattform auf die Höhe des Trottoirs gehoben. Diverse Sitzgelegenheiten und Tische laden zum Verweilen ein.

Und zum Spielen: Die Tische, Hocker und Pflanzentroge sind in der Längsachse frei verschiebbar. Zudem ist auf jedem Tisch ein anderes Spiel aufgemalt, von Mühle über Backgammon bis zu einem Leiterlispiel. Janine Durrer vom Kollektiv 5uf2 erklärt im Interview mit Spitalradio LuZ, wie sie auf diese Idee gekommen sind und woher der Name 5uf2 stammt.

Weitere Infos auf 5uf2.ch

Marcel Lustenberger
Über Marcel Lustenberger (111 Artikel)
Marcel Lustenberger ist ein Herzblut-Moderator. Seine fröhliche Art zaubert manches Lächeln in die Gesichter seiner Zuhörer. In seinem Amt als Vice-Präsident geht er auf und ist die treibende Kraft mancher Idee.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Spitalradio LuZ: Spielen anstatt parken an der Bahnhofstrasse – 5uf2

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*