1. Aktuell
  2. Ohne Strom: Unterbruch im Programm von Spitalradio LuZ

Ohne Strom: Unterbruch im Programm von Spitalradio LuZ

Aufgrund eines längeren Stromausfalls im Personalhaus 2 am Luzerner Kantonsspital, wurde das Programm von Spitalradio LuZ am Montag, 07. November zwischen 19:30 und 21:00 Uhr unterbrochen.

Zwar konnte das Signal durch unsere eigene Notstromversorgung während gut 30 Minuten aufrecht erhalten bleiben, musste danach trotzdem kontrolliert heruntergefahren werden. Der Stromunterbruch dauerte ganze 90 Minuten.
In dieser Zeit war Spitalradio LuZ auf sämtlichen Kanälen – intern am LUKS, via Webstream und in der App nicht empfangbar.

Um 21:00 Uhr war die Stromversorgung wieder vorhanden und unser Techniker setzte alles daran, den Sendebetrieb wieder hoch zu fahren. Zuerst wurde die Einspeisung im LUKS intern wiederaufgebaut. Ab zirka 21:10 Uhr konnte dann das Signal auch wieder übers Netz verteilt und somit wieder auf allen Kanälen aufgeschaltet werden.

Für Spitalradio LuZ eine gute Erfahrung, um in Zukunft besser einschätzen zu können, wie lange unser Programm bei Stromausfall aufrechterhalten werden kann.

Aktualisiert: Montag, 07. November 2016 22:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Aktuell

Patrick Rohr in Tokyo für SRF

Patrick Rohr ist zurzeit als Journalist für das SRF in Tokyo unterwegs und berichtet anlässlich der olympischen Spiele über das Leben in Japan. Als Buchautor des Buches «Japan-Abseits von Kirschblüten…

Eine Luzerner Firma schützt vor dem Hochwasser

Die orangen Schutzdämme waren in den vergangen Wochen in der Schweiz und Europa präsent im Kampf gegen das Hochwasser. Die Beaver Schlauchdämme stammen von der Firma Beaver Schutzsystem AG in…
Menü