Nova Miller – Mi Amor

KW 24 | 8. Juni - 14. Juni 2020

Für ihre neue Single «Mi Amor» hatte Nova Miller nicht die schlechteste Inspiration: ABBA. Und tatsächlich ruft der pulsierende Disco-Beat Erinnerungen an die schwedischen Ikonen hervor, Und erinnert nicht auch der Titel «Mi Amor» irgendwie an «Mama Mia»?

Foto: Warner Music

Fest steht: der neue Song der schwedischen Newcomerin handelt von dem guten Gefühl, nach einer zerbrochenen Beziehung einem Ex aufzuzeigen, wie man sich weiterentwickelt hat: «Bei Mi Amor geht es darum, einen Ex hinter sich zu lassen und ihre Aufmerksamkeit und das Gefühl zu geniessen, dass er oder sie dich immer noch will», kommentiert Nova Miller. «Erfolg und Selbstwachstum ist die beste Rache, es ist einfach ein Gewinnergefühl, zu wissen, dass deine frühere Flamme sich selbst mit Bedauern tritt – es ist der ultimative ‘Look at me now’-Song!» «Mi Amor» ist eine energiegeladene Pop-Hymne, die sich trotz der retrohaften Elemente der 70er an einem modernen Elektro-Sound orientiert, während ihre kraftvolle Stimme einem in jeder Lebenslage neues Selbstbewusstsein verleiht.

Als Kind eines tourenden Musikers schlief Nova Miller oft im Gitarrenkoffer, heute ist das schwedische Ausnahmetalent 18 Jahre alt. Ihrer Ausnahmestimme, die einen Umfang von fünf Oktaven umfasst, ist es zu verdanken, dass sie schon mit Superstars wie Ariana Grande, Christina Aguilera oder Aretha Franklin verglichen wurde. Neben ihrer Stimme überzeugt Miller ausserdem als Multi-Instrumentalistin, Tänzerin und Schauspielerin.

Das Leben im Rampenlicht wurde ihr in die Wiege gelegt, denn Nova ist im Showgeschäft geboren und aufgewachsen. Nachdem sie bereits mit ihrem Vater vor der schwedischen Kronprinzessin auftrat, wurde sie im Alter von 13 Jahren von der britischen Künstlerin Lolene in einem Tanzstudio entdeckt.

Seitdem geht die Sängerin, Multi-Instrumentalistin, Tänzerin und Schauspielerin ihren eigenen Weg und konnte zuletzt mit der Hit-Single “Do It Myself” das erste Mal eine breitere Öffentlichkeit für sich gewinnen – nicht ohne Grund: Miller versteht es wie keine zweite, die Vintage-Ästhetik der 70er in einen nie da gewesenen New-School-Pop zu übersetzen. So erinnert nicht nur ihr modischer Style an das Lebensgefühl von damals, auch die flatternden, für die 70er typischen Streicher und Harmonien in ihren Songs klingen so, als würde der Spirit von Bands wie The Mamas und The Papas in Nova Miller zum Leben erweckt werden. Schon jetzt konnte sie mit ihrer auffälligen Persönlichkeit und ihrem beeindruckender Gesang bei TikTok (@novamillermusic) 550 Tausend Follower für sich gewinnen und über 10,8 Millionen Likes generieren.



Hier finden sie weitere Hit-Tipp-Vorstellungen unserer Musikredaktion aus den vergangenen Wochen: Hit-Tipp der Woche (Übersicht)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*