Neue Musik ab dem 28. Mai 2018

Loco Escrito – Adiós
Sein letztjähriger Latin-Sommerhit «Sin Ti» erreichte sensationell Gold in der Schweiz, hat über 2 Millionen Views auf YouTube und 3,5 Millionen Streams auf Spotify weltweit. Wo er auch auftaucht, der sympathische Zürcher und in Kolumbien geborene Loco Escrito erobert die Herzen seiner Fans im Sturm. Diesen Sommer dürfen wir uns über einen weiteren Latin-Smasher freuen: Seine neue Single «Adiós» erschien letzte Woche und bietet mitreissenden Pop-Reggaeton vom feinsten. Sommerfeeling garantiert!

 

Before We Go – What I Really Want
BEFORE WE GO sind zurück aus dem Studio und veröffentlichen ihre neue Single «What I Really Want». Der Song vereint catchy Streicher-Melodien mit einer souligen Upbeat Produktion, getragen von einer starken Vocal Hook. Bist Du auf der Suche nach einem Feel-Good Song, der im Nu den Sommer in Dir entfacht, dann ist «What I Really Want» der perfekte Track dafür! «What I Really Want» ist BEFORE WE GO’s fünfte Single. Nach den Debüt Tracks «Dirty Mind» und «Somebody To Love» macht der Newcomer gemeinsame Sache mit DJ / Producer Nikless und veröffentlicht die Songs «Shattered Dreams» und «Don’t Wanna Let It Go».

 

Nicky Jam ft. Will Smith & Era Istrefi – Live It Up
Am 14. Juni 2018 beginnt mit der Begegnung Russland gegen Saudi-Arabien die 21. Fußball-Weltmeisterschaft, die diesmal in Russland ausgetragen wird. Bereits ab heute liegt der offizielle Song zum größten Sportturnier der Welt vor. „Live It Up“ vereint ein spektakuläres Line-Up: Rapper, Songwriter und Oscar-Preisträger Will Smith, Latin Grammy-Award-Preisträger Nicky Jam und Shootingstar Era Istrefi. Produziert wurde der Song von Songwriter, Produzent und DJ Diplo. „Ich habe noch nie so einen internationalen Song gemacht“, erklärt der Grammy-Preisträger, „wenn so viele Stars zusammen kommen, erzeugt das einen starken Vibe.“

 

Jennifer Lopez & DJ Khaled ft. Cardi B – Dinero
Bereits seit Monaten wurde der Song angekündigt und angeteased, nun liegt das Ergebnis der Megastar-Kollabo Jennifer Lopez/DJ Khaled/Cardi B endlich vor. «Dinero» (= Geld) vereint einen der erfolgreichsten Produzenten und DJs unserer Zeit mit den bekanntesten Sängerinnen, die der New Yorker Stadtteil Bronx wohl jemals hervor gebracht hat. Am 20. Mai wird das spektakuläre Triumphirat den Song im Rahmen der «Billboard Music Awards 2018» erstmals präsentieren.

 

Stefflon Don – Senseless
Von «Best Female» bei den MOBO Awards bis hin zu «Best New Artist» auf den diesjährigen NME Awards, hat die Britin mit jamaikanischen Wurzeln weiterhin die Erwartungen übertroffen. Mit ihrer letztjährigen Debütsingle «Hurtin’ Me» Feat. French Montana landete die Künstlerin ihre erste Top 10 Single und sammelte bis dato weltweit über 225 Millionen Streams, inkl. Platinstatus. Ihr neuer Track «Senseless» baut auf wahnsinnig eingängigen Pop-Hooks auf und überzeugt mit ihrem ganz eigenen jamaikanischen Flow und ihrer starken, weiblichen Sichtweise. Gründe genug, weshalb Stefflon Don unumgänglich ist!

 

Die Toten Hosen – Laune der Natur
Fast auf den Tag ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums koppeln Die Toten Hosen den Titelsong „Laune der Natur“ als vierte Single aus. Das Lied, das stark an Sommer und Reggaegroove erinnert, ist vom ersten Moment an einer der Lieblingssongs des Publikums bei den Livekonzerten gewesen. Mit dem Longplayer konnte die Band nicht nur einen Jubiläumserfolg feiern – es war ihr zehntes Nummer Eins-Album –, sie belegte auch zeitgleich in Deutschland, Österreich und der Schweiz den Spitzenplatz der Longplaycharts. Die Live-Premiere erlebte das Album mit einer Vielzahl von Headlinerauftritten bei den grössten Festivals im deutschsprachigen Raum. Ende 2017 legten Die Toten Hosen dann mit der „Laune der Natur“ und 25 ausverkauften Konzerten vor insgesamt 250.000 Fans richtig los. Diese Tour geht 2018 weiter: 24 Auftritte in Stadien und Open Air-Locations stehen für Deutschland, Österreich und die Schweiz auf dem Plan. Auch hier sind die Zahlen wieder rekordverdächtig, viele Konzerte sind bereits ausverkauft. Eine Million Fans werden die Toten Hosen bis zum letzten Konzert der Tour live erlebt haben.
Die Toten Hosen sind einzigartig. Ihr langanhaltender Erfolg ist dafür ein Beweis: So sind nicht nur viele Fans der ersten Stunde ein Leben lang dabeigeblieben, sondern es kommen ständig neue Supporter jeden Alters dazu. Die Band schafft es, wie kaum eine zweite, mit ihren Liedern Menschen der unterschiedlichsten Altersgruppen und Gesellschaftsschichten zu begeistern. „Es ist ein Privileg für uns, dass die Leute nach 35 Jahren noch immer an uns Hosen und unseren neuen Liedern interessiert sind. Wir sehen es als Teil unserer Existenzberechtigung, dass sich die Menschen heutzutage immer noch mit unserer Musik auseinandersetzen und auch darüber streiten“, so Sänger Campino über das derzeitige Selbstverständnis der Band.

 

ItaloBrothers – Looking Back Someday
Endlich! Mit „Looking Back Someday“ veröffentlichen die ItaloBrothers ihren sehnsüchtig erwarteten Follow-Up zum internationalen Über-Hit «Summer Air». Der Song, der im Oktober 2016 erschienen war, platzierte sich in zahlreichen europäischen Charts (u.a. Platz zwei und Vierfach-Platin in Norwegen, Platz sechs und Platin in Finnland, Platz zehn und Dreifach-Platin in Schweden, Platz vierzehn und Platin in Dänemark) und erreichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Goldstatus. Mittlerweile steht der Song bei mehr als 140 Millionen Spotify-Streams. Für ihre neue Single «Looking Back Someday» taten sich die ItaloBrothers mit Nico Santos, Alex Tidebrink und Topic zusammen – gemeinsamen schufen sie den perfekten Soundtrack des Sommers 2018!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*