1. CH-Hits der Woche
  2. Jouvie – Fründe für immer

Jouvie – Fründe für immer

KW 22 | 29. Mai - 4. Juni 2023
Foto: Jouvie (Cover Album Achterbahn)

«Wotsch en Achterbahnfahrt mit mier ha?» Mit dieser Frage steigt Jouvie rasant in ihr erstes Soloalbum ein. Mit zwölf Titeln öffnet die Sängerin aus Horgen die Türen zu ihrem Leben. Mit viel Pepp, Selbstironie und besonders viel Ehrlichkeit will Jouvie jetzt die Herzen der Mundartfans erobern. Die Songs erklingen in einem breiten Züridütsch und es klingt äusserst charmant – davon haben sich auch die Thuner Produzenten von den H2U Studios überzeugen lassen. «Jouvie schafft es, den eher harten Dialekt sehr gefühlvoll zu transportieren», sagt Jesse Ritch, einer der Produzenten. Im gemeinsamen Duett «Zäme si» zeigt die Zürischnurre, dass sie auch auf Bärndütsch brillieren kann. «Hüt bin ich die beschti Version vo mier», das weiss die 41-jährige Sängerin heute. Es war aber nicht immer so! In der Gesellschaft akzeptiert zu werden und sich selbst zu lieben, war für die Sängerin lange eine grosse Herausforderung. Im Song «Dini Farbe» ermutigt sie deswegen auch die Zuhörer:innen ihre Macken als Facetten zu sehen.

Es ist endlich Zeit zum «Los laufe», so besingt Jouvie auf ihrem Album den mutigen Schritt, jetzt ihre eigene Karriere zu verfolgen. Mit 41 Jahren realisiert Jouvie alias Sandra Egger nun endlich ihren Kindheitstraum der eigenen Musik. Auf der Bühne steht sie aber schon lange in verschiedenen Formationen. Zusammen mit den H2U-Studios, unter der Leitung der Produzenten TJ Gyger und Jesse Ritch Kama, kreiert Jouvie jetzt ihren eigenen Sound. Direkt mit der Tür ins Haus – geradeaus. So ist Jouvie! Die Horgerin hat es faustdick hinter den Ohren. Mir ihrer Debutsingle «Grossi Klappe», welche am 24.März erschienen ist, spricht sie ihre Schoggiseiten gleich selber an: «Für vieli sig ich halt nöd ganz konform. Chumm verzell mer öpis neus!» Eingängiger Mundartpop gepaart mit elektronischen Elementen und warmen Gitarrenriffs. Besonders auffällig ist aber die markante Stimme von Jouvie, welche mit viel Gefühl und ehrlichen Texten mitten ins Herz trifft. Die erste Single «Grossi Klappe» holt wahrlich den Frühling aus dem Winterschlaf. Mit groovigen Bläsern und viel Rhythmus lädt der Erstling zum Tanzen ein. Jouvie ist eine von uns. Sie singt über ihren Alltag im Steuerbüro oder über ihre persönliche Entwicklung, welche geprägt ist von vielen «ups and downs». Nicht zuletzt wegen ihres Aussehens. «Anders sein ist voll ok», so will die Sängerin jung und alt ermutigen, zu sich selber zu stehen. Natürlich gibt es Jouvie auch schon live zu hören. Begleitet wird sie von zwei in der Schweiz bekannten Musiker: Reto Freitag an den Keys und Hef Häfliger an der Gitarre.


Hier finden sie weitere CH-Hits-Vorstellungen unserer Musikredaktion aus den vergangenen Wochen: CH-Hits der Woche (Übersicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Hit-Tipps