1. Aktuell
  2. Gute Gespräche am «Sponsoren-Apéro» von Spitalradio LuZ

Gute Gespräche am «Sponsoren-Apéro» von Spitalradio LuZ

Spitalradio LuZ dankte am Donnerstag, 26. September anlässlich des «Sponsoren-Apéros» all seinen Gönnern und Sponsoren persönlich und lud sie einmal mehr ins Studio ins Kantonsspital nach Luzern ein. Es ist bereits zur Tradition geworden, dass einmal im Jahr alle Sponsoren, Gönner und Unterstützer von Spitalradio LuZ zu einem Gläschen Wein, Bier oder Mineralwasser eingeladen werden. Der Verein dankt damit all jenen Personen, die Geld gespendet haben und somit dem Erhalt des Senders massgeblich beigetragen haben. Auch in diesem Jahr konnte mit vielen Besuchern auf ein erfolgreiches Jahr 2019 angestossen werden.

So besuchte uns das ehemalige Radio LuZ-Mitglied der ersten Stunde und die heutige SRF 1-Moderatorin Christina Lang. Es war ein freudiges Wiedersehen und alte Geschichten wurden unter den Radiokolleginnen und Kollegen ausgetauscht. Besonders in Erinnerung geblieben ist der SRF 1-Frau die damalige Kameradschaft beim noch jungen Spitalradio LuZ in der Gründerzeit, wie sie erzählte. Und weiter meinte sie, dass dieser Spirit noch immer zu spüren wäre. Ebenfalls begeistert war sie von der Tatsache, dass man LuZ nun auch ausserhalb des Spitals hören kann. «Sie werde den Sender beim Heimfahren im Zug dann auf dem Handy hören», meinte Christina Lang hocherfreut.

Auch einen Augenschein vor Ort nahm die Urner Regierungsrätin Barbara Bär. Der Kanton Uri hat im Namen des Regierungsrates schon zweimal mit nahmhaften Beträgen Radio LuZ unterstützt. «Sie hätte nicht gewusst, dass alle Mitglieder des Teams ehrenamtlich dabei wären», sagte die Politikerin beim anschliessenden Interview. Der Blick hinter die Kulissen hat ihr gefallen, wie sie sagte.

Was um 16 Uhr begann, endete leider bereits um 19 Uhr wieder. Auch wenn die Zeit wie im Flug vorbei ging, war der «Sponsoren-Apéro» ein grosser Erfolg. Herzlichen Dank an alle, die gekommen sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Aktuell
Menü