1. CH-Hits der Woche
  2. Gölä – I gah ohni di

Gölä – I gah ohni di

KW 03 | 16. Januar - 22. Januar 2023
Foto: Gölä (Cover)

Der neue «alte» Gölä ist zurück – 2023 wird wieder ein Gölä-Jahr! 2023 meldet sich Gölä in alter Frische wieder zurück. Nachdem die zwei ausverkauften «Büetzer Buebe» Konzerte (ein Gemeinschaftsprojekt von Gölä und Trauffer) im Zürcher Letzigrund-Stadion mit mehr als 40’000 Besucher pro Tag, Coronabedingt zwei Jahre lang verschoben werden mussten und erst im August 2022 durchgeführt werden konnten, erscheint der Berner Oberländer Rockstar mit seiner Band, 2023 wieder voll motiviert und in gewohnter Form auf der Bildfläche – und wie!

Anlässlich seines 25 Jahre Bühnenjubiläums wird das Jahr 2023 zu einem puren Gölä Jahr für alle Fans und Liebhaber. Bereits am 13.01.23 beginnt es mit der neuen Single und dem Videoclip «I gah ohni Di» und der Ankündigung eines brandneuen Gölä Mundart-Albums auf Mitte Jahr. Doch damit ist’s noch lange nicht genug: Einige weitere Überraschungen werden in diesem Jahr noch folgen… «I gah ohni Di», der neue Mundartsong von Gölä ist am Freitag, 13. Januar 2023 erschienen.

Seit mehr als 20 Jahren gilt der Mundartsänger Gölä als einer der erfolgreichsten Live-Acts der Schweiz und alle seine Musik-Alben wurden vielfach mit Platin ausgezeichnet. Zahlreiche Gölä-Hits, wie «Schwan», «Büetzer», «Blöder Ta», «Indianer» oder «Uf u Dervo» (…) sind täglich in den Radiostationen zu hören und gehören bereits zum Schweizerischen Kulturgut. Mit seinen spektakulären Live-Auftritten füllt Gölä regelmässig die grössten Konzerthallen und Arenen in seinem Heimatland. So z.B. auch das Zürcher Hallenstation, wo er anlässlich des 20 Jahre Gölä-Jubiläums 2018, drei Mal hintereinander vor vollen Rängen aufgetreten ist und das er in der Vergangenheit als Solo-Act bereits sieben Mal ausverkauft hat. Neben den unzähligen Erfolgen mit Hit-Alben und Stadionkonzerten waren auch die Gölä Kooperationen mit den Bellamy Brothers (USA – Hit-Alben und ausverkaufte Tourneen), mit Jodlerchören aus der ganzen Schweiz (Gölä Urchig) und mit Trauffer (Büetzer Buebe – Hit-Alben und zweifach ausverkauftem Fussball-Stadion Letzigrund mit mehr als 80’000 Besuchern) gekrönt von fast unglaublichen Erfolgen für einen Musik-Act aus der Schweiz.


Hier finden sie weitere CH-Hits-Vorstellungen unserer Musikredaktion aus den vergangenen Wochen: CH-Hits der Woche (Übersicht)

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • “Mängisch bruchts nur ä Momänt, wo z’vorhärige Läbe ungschehe macht, aber de fasch z’ räschtleche fürs Ungschehene, das i de Gedanke witerläbt, wieder Realität wärde z’ loh!”

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Foto: Gölä (Cover)
Weitere Hit-Tipps
Menü