1. CH-Hits der Woche
  2. Fougue – Voler

Fougue – Voler

«Voler» ist nun die vierte Singleauskopplung seines Debütalbums «A Primo», das von Kritikern hochgelobt wurde. Der Wunsch zu fliegen und frei sein zu können, ist gerade jetzt, grösser denn je. «Es geht darum, durch schwierige Zeiten zu fliegen. «Voler» beschreibt dieses Bild und ist gleichzeitig ein Dankeschön an alle, die mir in meinem Leben begegnet sind – vor allem an meine Eltern. Es ist ein bisschen bittersüss, weil ich im Song sage: «Danke für alles, aber nun ist es Zeit, mich fliegen zu lassen.»

Die Verknüpfung von Text und Melodie ist bei «Voler» an einer Stelle besonders gut gelungen. So spielt Fougue mit den Worten «fil» (dt: Faden) und «filer» (dt: vorbeiziehen). «Bei «filer» erklingt bewusst eine schöne lange Note – «wie ein Blick in die Ferne. Man spürt, wie das Leben an einem vorbeizieht.» «Dieses Lied verleiht mir immer wieder Flügel – ein Gefühl von Freiheit. Manchmal höre ich den Song, in voller Lautstärke auf meinen grossen Kopfhörern. Dann laufe ich durch die Straßen und spätestens beim Anfang des Refrains packt mich die Energie und ich sprinte los. Ich fühle mich dann plötzlich so leicht und habe das Gefühl zu fliegen.»


Wir stellen wöchentlich neue Songs von Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz vor, die der Musikredaktion aufgefallen sind. Dabei liegt uns nicht nur die Förderung von bekannten Bands oder Interpreten am Herzen, sondern auch die Musik von noch unbekannten Musikerinnen und Musiker. Dabei setzen wir vorwiegend auf Mundart-Pop und -Rock und auf Mainstream. Weiter Schweizer Hits die auf Spitalradio LuZ gespielt werden, finden Sie HIER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Hit-Tipps
Menü