Forest Blakk – Put Your Hands Up

KW 01 | 3. Januar - 8. Januar 2020

Der kanadische Singer / Songwriter Forest Blakk veröffentlicht nach seiner Debüt EP «Minutes» im August 2018 nun neue Musik.

Foto: Warner Music 2018

Die Single «Put Your Hands Up» ist eine popige Nummer, die sofort zum Mitsingen animiert. Bevor Forest Blakk über Verlust und Liebe singen konnte, musste er sich vom Abgrund zurückziehen. Aufgewachsen bei Eltern die drogenabhängig waren, hat er haarsträubende Geschichten in seiner Kindheit erlebt, darunter ein Attentat auf seinen Vater innerhalb der Familie, Räume voller Bargeld und ständige Entwurzelung von Orten wie Jamaika und Florida.

Blakk erlebte eine spirituelle und physische Umwandlung, die es ihm ermöglichte, eine neue musikalische Richtung einzuschlagen, die er als «Urban Folk» bezeichnet. Dabei verband er seine Identität als Stadtkind mit seinen musikalischen Vorbildern wie Don Henley und Joe Cocker, deren Seelengefühl und Emotionalität bei ihm mitschwingen. Jetzt ist er ein begabter Songwriter, der neue Facetten in die Oberfläche von altbewährtem Terrain einbringt. Seine Klavier- und Akustik-Songs sind Balladen über den Verlust, egal ob es darum geht, jemanden loszulassen, in den du noch verliebt bist (seine Debütsingle «Love Me») oder jemanden physisch durch den Tod zu verlieren. die Reinkarnation der Liebe («Where I First Found You»); oder Liebe durch Lust fühlen. «Es ist nicht so einfach, für mich nur Worte zu Papier zu bringen», sagt Blakk. «Es muss sich verbinden. Jede einzelne Zeile in jedem Song muss etwas bedeuten.»

Blakk ist zutiefst bemüht, andere sichtbar zu machen, insbesondere diejenigen, die sich wie als Kind unsichtbar fühlen. Dass seine Songs so aufgeschlossen und hoffnungsvoll sind wie sie, ist ein Beweis für seine persönliche Belastbarkeit.



Hier finden sie weitere Hit-Tipp-Vorstellungen unserer Musikredaktion aus den vergangenen Wochen: Hit-Tipp der Woche (Übersicht)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*