1. Aktuell
  2. Eine Ostschweizerin kann die Korken knallen lassen!

Eine Ostschweizerin kann die Korken knallen lassen!

14 Jahre ist es her, als zuletzt ein Schweizer Interpret die Nummer 1 erreichte. Damals setzten sich die Lovebugs (feat. Lene Marlin) mit ihrem Hit «Avalon» erfolgreich gegen die internationale Konkurrenz durch. Heute ist es die 17-jährige Ostschweizerin Joya Marleen mit ihrer Debutsingle «Nightmare».

Damit ist sie die erste weibliche Schweizer Musikerin, die es national bis ganz nach oben schafft. Spitalradio LuZ gehört zu jenen Radios die Joya Marleen von Anfang an spielten und damit zu diesem grossen Erfolg beitrugen. Seit Juni 2020 läuft der Song bei uns regelmässig im Tagesprogramm. Die Info-Seite von Joya Marleen auf unserer Homepage gehört übrigens zum meistbesuchten Artikel. Der Eintrag wurde in den letzten Monaten über 2’200 mal abgefragt. Bravo Joya für diesen Erfolg!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Aktuell

Patrick Rohr in Tokyo für SRF

Patrick Rohr ist zurzeit als Journalist für das SRF in Tokyo unterwegs und berichtet anlässlich der olympischen Spiele über das Leben in Japan. Als Buchautor des Buches «Japan-Abseits von Kirschblüten…

Eine Luzerner Firma schützt vor dem Hochwasser

Die orangen Schutzdämme waren in den vergangen Wochen in der Schweiz und Europa präsent im Kampf gegen das Hochwasser. Die Beaver Schlauchdämme stammen von der Firma Beaver Schutzsystem AG in…
Menü