1. Made in Switzerland
  2. Die Zentralschweizerin Caroline Chevin zu Gast in «Made in Switzerland»

Die Zentralschweizerin Caroline Chevin zu Gast in «Made in Switzerland»

Foto: Caroline Chevin und Marco Hutschenreuther

Caroline Chevin ist zurück – zurück in der obersten Gesangsliga! Im April 2022 wird die innerschweizer Sängerin ihr fünftes Album «Note to Self» veröffentlichen. Ein persönliches Werk mit sehr viel Tiefe, welches trotzdem zu jeder Zeit Optimismus und eine herzliche Wärme versprüht. Produziert in Neuseeland und der Schweiz, sind sehr persönliche Songperlen entstanden, die das beste aus den vergangenen Jahrzehnten in sich vereinen: 60s-Soul, 70s-Disco und 80ies-Sounds, alles garniert mit einer ordentlichen Portion «Kiwiana-Feeling». Jeder Song ein Reminder an sich selbst, intensiver zu geniessen, lauter zu singen, exzentrischer zu tanzen und mehr Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen. Kurzum: Das Leben jeden Tag von neuem zu feiern.

Songs wie «Lighthouse», «Moonshot», «A-Train» oder «Dance The Night Away» gehen mit ihren groovigen Rhythmen und den eingängigen Melodien über das Herz direkt in die Beine und bestechen trotz allem mit einer Tiefe, wie sie die Fans von Caroline Chevin bereits kennen und lieben. Caroline Chevin über die Inspiration zu «Note to Self»: «Der Satz ‘Was ich jetzt tue ist wichtiger, als was ich hin und wieder tue’ hat mich beim Schreiben des neuen Albums sehr inspiriert, die Verantwortung für den weiteren Verlauf meines Lebens zu übernehmen und mehr von den zu tun, was ich liebe und was mir wirklich wichtig ist. So habe ich mit «Note To Self» kurzerhand den Soundtrack zu meinem Leben gleich selbst geschrieben.»

Die mit Edelmetall und einem Swiss Music Award ausgezeichnete Sängerin hat sich seit der Veröffentlichung von «Back In The Days» 2010 mit ihrem unverwechselbaren Charme in die Herzen der Musikfans gesungen. Die Single-Auskopplungen daraus hielten sich über 80 Wochen in den Airplaycharts und waren der Startschuss zu einer bemerkenswerten Karriere. Es folgten mehrere Tourneen, verschiedenste Duette mit namhaften Künstlern und eine Weltreise, bevor Caroline Chevin für einige Jahre ihren Lebensmittelpunkt nach Neuseeland verlegte. Seit ihrer Rückkehr veröffentlicht die sympathische Weggisserin wieder Musik und wird diese nun im Rahmen einer ausgedehnten Tour auch wieder live unter die Menschen bringen. Mit im Gepäck hat sie nebst dem aktuellen Album «Note to Self» auch die besten Songs ihrer bisherigen Diskografie und lädt das Publikum ein, mit ihrer energetischen Liveband Staub aufzuwirbeln und gemeinsam – ganz nach dem Credo des Albums – das Leben jeden Tag von neuem zu feiern.

Die sympathische Künstlerin aus der Zentralschweiz besuchte uns in der Sendung «Made in Switzerland» am Mittwoch, 27. April 2022 und erzählte aus ihrem bewegten Musikerinnen-Leben Live von 19 bis 20 Uhr.


Moderation: Marco Hutschenreuther

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Made in Switzerland
Menü