1. Aktuell
  2. Die Sendung von Radio loco-motivo neu auf Spitalradio LuZ

Die Sendung von Radio loco-motivo neu auf Spitalradio LuZ

Traversa, das Netzwerk für Menschen mit einer psychischen Erkrankung macht Radio!
Bild: Radio loco-motivo

Traversa unterstützt und finanziert das Projekt Radio loco-motivo, welches von der Radioschule klipp+klang in Zusammenarbeit mit dem Spitalradio LuZ durchgeführt wird. Für Menschen mit psychischer Erkrankung und ihre Angehörigen bietet die Organisation Traversa seit 148 Jahren stationäre und ambulante Unterstützungsleistungen an. Das Ziel aller dieser Angebote ist die Verbesserung der Lebenssituation für die betroffenen Menschen und ihre Angehörigen. Da passt eine Radiosendung von Menschen mit Psychiatrieerfahrung bestens dazu.

Menschen mit und ohne Psychiatrie-Erfahrung machen Radio. Betroffene, Angehörige und Profis thematisieren gemeinsam die Psychiatrie am Radio, um ihre Anliegen an eine breite Öffentlichkeit zu tragen. Die Idee stammt aus Lateinamerika, wo zahlreiche Sender den «Locos», den «Verrückten», einen Sendeplatz geben, damit sie ihr eigenes Radio machen können.

Beim Projekt Radio loco-motivo werden Menschen mit Psychiatrieerfahrung als Radioschaffende für Gemeinschaftsradios geschult. Mit ihren Radiosendungen tragen sie zur Sensibilisierung von psychischer Erkrankung in der breiten Öffentlichkeit bei. Mit fachkundiger Begleitung erarbeiten sich die Redaktionen einen Raum, in welchem sie integriert mit anderen Radioschaffenden selbstbestimmt agieren und sich entfalten können. Die positiven Erfahrungen mit bisherigen Projekten von Radio loco-motivo in Bern, Solothurn und Basel zeigen, dass Radioarbeit für psychiatrieerfahrene Menschen ein überaus wirkungsvolles Mittel für Inklusion und Empowerment ist. Deshalb unterstützt Traversa dieses kreative Projekt.

Die erste Sendung wurde mit Spannung erwartet und ist pünktlich ausgestrahlt worden. Am Donnerstag, 03. November von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr war die erste Sendung von Radio loco-motivo Luzern auf Spitalradio LuZ zu hören. HIER können sie die Premiere nachhören.

 

 

Mehr Infos zu Radio loco-motivo finden Sie HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Aktuell
Menü