Clean Bandit & Mabel feat. 24kGoldn – Tick Tock

KW 35 | 24. August - 30. August 2020

Erste neue Single seit 2018: Clean Bandit tun sich mit für Mabel «Tick Tock» zusammen. «Tick Tock» – in ihrem neuen Song läuft die Zeit nicht für Clean Bandit, sondern gegen sie.

Foto: Clean Bandit & Mabel feat. 24kGoldn (Warner Music)

Denn Track handelt davon, dass jede Minute ohne den Ex-Partner sich wie verschenkte Lebenszeit anfühlt, weil man die ganze Zeit nur an ihn oder sie denkt und das Herz in den schönen Erinnerungen gefangen ist, während der Kopf doch weiss, dass es aus ist: «Twenty four seven got you on my mind / Think about you all the time / My body wants you night and day / Though my head is screaming go away». Die Vocals liefert eine prominente Kollegin und gute Freundin der Band: Mabel, strahlende Doppelsiegerin bei den diesjährigen BRIT Awards und bekannt für ihren Hit «Don’t Call Me Up». Ausserdem steuert der Rapper 24kGoldn Zeilen bei.

Geschrieben von Clean Bandit, Mabel und Kamille und produziert von Clean Bandits Grace und Jack mit Mark Ralph (Years & Years, Sigala), markiert «Tick Tock» die erste offizielle Veröffentlichung seit 2018 und ein spannendes neues Kapitel für das Trio. In Zusammenarbeit mit ihrer langjährigen Freundin Mabel und mit einem Feature von Rapper 24kGoldn aus L.A. nehmen Clean Bandit ihre Pop-Formel und erschaffen einen mitreissenden Track, der unverkennbar ihre Handschrift trägt.

Auch das begleitende Musikvideo unterstreicht einmal mehr, dass sie zu den spannendsten Vordenkern des Pop zählen. Bezugnehmend auf das Grundthema des Songs, «Obsession», durchquert das Visual mehrere Räume, die jeweils mit den liebsten Dingen der einzelnen Bandmitglieder gefüllt sind – von Popcorn und Fische (Grace) und eine Spielzeugeisenbahn (Jack) bis hin zu schweren Goldketten (24kGoldn).

Wann immer Clean Bandit in den jüngsten Monaten nicht im Aufnahmestudio waren, nutzten sie ihre riesige Plattform zuletzt dafür, ihre Fans rund um die Welt zusammenzubringen und dabei zugleich Spenden im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie und dem landesweiten Lockdown zu sammeln. Neben dem Kuratieren wöchentlicher «House Party»-Clubnächte in ihrem YouTube-Kanal tat sich die Band mit unterschiedlichsten Wohltätigkeitsorganisationen für exklusive Performances zusammen – zuletzt hielten sie ihr eigenes Festival in Kooperation mit Global Citizen ab, um ein stärkeres Bewusstsein für die weltweite Hungerkrise zu schaffen. Über die Dauer von 12 Stunden live über YouTube gestreamt und mit Gastspielen ihrer Lieblingskünstler aus aller Welt (darunter ihr «Rockabye»-Kreativpartner Sean Paul), hatte das Festival auch ein besonderes Back-to-Back-Set von der Band mit UK #1 DJ/Producer Joel Corry zu bieten.



Hier finden sie weitere Hit-Tipp-Vorstellungen unserer Musikredaktion aus den vergangenen Wochen: Hit-Tipp der Woche (Übersicht)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*