Ava Max – Who’s Laughing Now

KW 32 | 2. August - 9. August 2020

Die weltweite Pop-Sensation Ava Max hat jetzt die Veröffentlichung ihres mit Spannung erwarteten Debütalbums «Heaven & Hell» am 18. September bekannt gegeben und zudem ihren neuen Track «Who’s Laughing Now» samt dazugehörigem Video vorgestellt.

Foto: Ava Max (Pressefoto 2020)

«Who’s Laughing Now» ist der Nachfolger von Avas kraftvoller Hymne «Kings & Queens», die #1 im europäischen Airplay ist und im Top 40-Radio debütierte. Der Song kommt weltweit auf fast 25 Millionen Streams pro Woche, hat über 200,000 Creates auf TikTok und befindet sich in 20 Ländern in den Top 50 auf Apple Music. Das Offizielle Video hat mehr als 62 Millionen Aufrufe angesammelt und zeigt Ava in einem himmlischen Thronsaal, in dem sie als glamouröse Königin über eine Armee loyaler Tänzer herrscht.

Ava, eine wahrhaft internationale Künstlerin, besiegelte ihren Pop-Superstar-Status mit dem Blockbuster-Erfolg des RIAA 3x-Platin-zertifizierten Hits «Sweet But Psycho». Mit derzeit über 2 Milliarden Streams weltweit, wurde «Sweet But Psycho» von der New York Times unter die «54 besten Songs des Jahres 2019» gewählt, verbrachte drei Wochen in den Top 10 von Billboards «Hot 100», stieg auf #3 im US Pop Radio und brachte Ava ihre erste Nominierung für die Teen Choice Awards in der Kategorie «Choice Pop Song» ein. Das Musikvideo zu dem Song hat nahezu 600 Millionen Views auf YouTube. «Sweet But Psycho», das von dem Grammy-nominierten Superproduzenten Cirkut (Maroon 5, Miley Cyrus, The Weeknd) produziert und mit Madison Love (Camila Cabello) geschrieben wurde, erreichte #1 in Spotify’s «United States Viral 50» und Billboard’s «Dance Club Songs», und wurde zugleich einer der «The Top Most-Shazamed Songs of 2019». Der Erfolg des Songs in den USA folgte der bemerkenswerten Popularität des Tracks im Ausland, darunter vier aufeinanderfolgende Wochen an der Spitze der UK Singles Chart und Platz 1 in den Charts in fast 20 Ländern, darunter auch 8 Wochen in der Schweiz.

Ava, die der Rolling Stone als «Artist You Need to Know» bezeichnete, wurde mit grosser Medienaufmerksamkeit gefeiert, darunter hochkarätige Feature in Vanity Fair, Billboard, FORBES, PAPER und anderen. Ihre ersten Fernsehauftritte mit Performances von «Sweet But Psycho» hatte sie auf CBS’s The Late Late Show with James Corden, NBC’s TODAY und der Ellen DeGeneres Show. Hinzu kam eine Sommer-Performance ihrer RIAA-zertifizierten Gold Single «So Am I» bei ABC’s Jimmy Kimmel Live. Ava wurde zu einer der angesehensten Künstlerinnen des Jahres 2019 und sowohl bei den MTV Video Music Awards 2019 als auch bei den MTV Europe Music Awards 2019 als «Best New Artist» nominiert. Bei letzteren wurde sie als erste Künstlerin überhaupt als «Best Push Artist» ausgezeichnet und begeisterte mit atemberaubenden Live-Auftritten von «Torn» und «Sweet But Psycho».



Hier finden sie weitere Hit-Tipp-Vorstellungen unserer Musikredaktion aus den vergangenen Wochen: Hit-Tipp der Woche (Übersicht)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*