1. Programm
  2. Happy Birthday «Donauwalzer» & Arrivederci Carlo Brunner

Happy Birthday «Donauwalzer» & Arrivederci Carlo Brunner

Happy Birthday «Donauwalzer» !
Im Jahr 1867 schrieb Johann Strauss Sohn (1825 – 1899) – also vor 150 Jahren – seinen wohl noch heute berühmtesten Walzer: «An der schönen blauen Donau». Dieser klassische Wiener Walzer ist der Inbegriff von Johann Strauss’ musikalischem Schaffen. Nicht weniger als 14 Operetten, 83 Walzer und 97 Polkas finden sich in seiner Notenmappe, darunter die Musik für die Operetten «Wiener Blut», «Fledermaus», «Nacht in Venedig» oder «Zigeunerbaron». Spitalradio Luz nutzt die willkommene Gelegenheit, den 150. Geburtstag des Donauwalzers und die Strauss Musik wieder mal aufleben zu lassen. In der Livesendung «PANORAMA» vom Sonntag, 20. August erklingen 1900 Uhr bis 2000 Uhr Melodien unter anderem aus «Die Fledermaus», ein Potpourri mit Strauss Walzer Melodien und der Kaiser-Walzer.

Arrivederci Carlo Brunner
Bittere Pille für die Freunde der renommierten Ländlerkapelle Carlo Brunner: Sie wird es ab Ende 2017 in der bestehenden Zusammensetzung nicht mehr geben. Grund: Akkordeonist Martin Nauer scheidet aus der Formation aus. Carlo Brunner und Martin Nauer haben 42 Jahre lang miteinander musiziert. Das gibt Spitalradio Luz Gelegenheit, in der jahrzehntelangen, musikalischen und erfolgreichen Geschichte dieser berühmten Ländlerkapelle zu stöbern. All das im PANORAMA am Sonntag, 20. August 2017 zwischen 2000 Uhr und 2100 Uhr auf Kanal 1 auf SpitalradioLuz im Kantonsspital oder im Internet. Hinhören lohnt sich also nicht nur für die Freunde der Johann Strauss Musik, sondern auch für die Freunde der zünftigen, perfekt gespielten und rassigen (Inner)Schweizer Ländlermusik !


Moderation: Hansruedi Sägesser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Aktuell
Menü